Stracciatella-Torte


IMG_0803

Zutaten

Biskuit:

3 Eier

145 g Zucker

50 g Mehl

50 g Mondamin

1 TL Backpulver

30 g Kakao

Creme:

300 – 350 g Sahne

2 – 3 TL Sanapart

1 Päckchen Vanillezucker

etwas Vanille (Dr. Oetker Mühle)

70 – 100 g Schokoraspeln (ein paar Schokoraspeln zum Dekorieren aufheben)

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen.

IMG_0772

Anschließend die Eigelbe mit einem Schneebesen einrühren.

IMG_0773

Mehl, Mondamin, Backpulver und Kakao mischen und unterheben.

IMG_0774

Die Biskuitmasse nun in eine eingefettete Springform (hab hinterher gelesen man soll nur den Boden einfetten, da sonst der Biskuit zusammenfallen kann).

IMG_0775

Den Biskuit dann ca. 35 – 40 Minuten bei 150 ° C (Umluft) backen. Der Teig ist fertig, wenn die Mitte etwas fester ist, man sie aber  noch eindrücken kann und sie wieder nach oben ‚kommt‘.

Den Biskuit zum auskühlen, in der Form, auf ein Geschirrtuch stürzen.

Währenddessen die Sahne kurz anrühren, dann das Sanapart und den Vanillezucker hinzugeben und die Masse steif schlagen.

Wenn die Sahne steif geschlagen wurde etwas Vanille und die Schokoraspeln unterrühren.

Um den abgekühlten Biskuit einen Tortenring legen und die Sahnecreme darauf geben.

IMG_0777

Die Torte bis zum Servieren im Kühlschrank lagern, damit die Sahnecreme fest werden kann – im Idealfall 2,5 – 3 Stunden.

Den Tortenring dann vorsichtig abnehmen ein paar Schokoraspeln darüber streuen – fertig!

IMG_0780

– ich hätte die Torte etwas länger kühlen lassen sollen, dann würden die Ränder auch schöner aussehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s