Cheesecake-Brownies


IMG_1648

Zutaten:

Brownie:

360 g dunkle Schokolade

360 g Butter

450 g brauner Zucker

6 Eier

180 g Mehl

Cheesecake-Masse:

2 Eier

500 g Frischkäse

120 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

Vanille

Die Butter und die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen.

IMG_0330

Währenddessen den braunen Zucker mit den Eiern schaumig rühren.

IMG_0331

IMG_0334

Die geschmolzene Schokolade und die Butter etwas abkühlen lassen und dann zu der Zucker-Eier-Masse geben.

Das Mehl ebenfalls unterrühren.

IMG_0342

Für die Cheesecake-Masse die Eier, den Frischkäse und den Zucker vermengen.

IMG_0346

Vanillezucker und etwas Vanille hinzugeben und unterrühren.

IMG_0353

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ca. 2/3 der Schokomasse darauf verteilen.

IMG_0358

Die Cheesecake-Masse darauf verstreichen und die restliche Schokomasse wiederum darauf geben und mit einer Gabel ein Marmormuster ziehen.

IMG_0372

IMG_0368

Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten bei 180°C backen.

IMG_0373

IMG_0378

Den Brownie auskühlen lassen und in kleine Vierecke schneiden. – Fertig!

IMG_1633

IMG_1640

Advertisements

Erdbeerkuchen – perfekt für den Muttertag


IMG_1310

Zutaten:

Biskuit:

3 Eier

115 g Zucker

50 g Mehl

30 g Mondamin

1-2 Messerspitzen Backpulver

Belag:

ca. 500 g Erdbeeren

100 g dunkle oder weiße Schokolade

1 Pck. Vanille Pudding (weitere Zutaten nach Anleitung)

1 Pck. roter Tortenguss (weitere Zutaten nach Anleitung)

Außerdem:

1 Zahnstocher

etwas Butter zum Einfetten der Form

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen.

IMG_1270

Anschließend die Eigelbe mit einem Schneebesen einrühren.

IMG_1271

Mehl, Mondamin und Backpulver mischen und unterheben.

Eine Obstkuchenform mit etwas Butter einfetten, den Teig hineingeben und glattstreichen.

IMG_1278

Bei 160° C Umluft  ca. 20 – 25 Minuten backen, je nach Ofen auch länger – der Biskuit ist fertig, wenn man ihn in der Mitte eindrücken kann und er wieder zurück nach oben kommt und keine Druckspuren zurück bleiben.

Den Biskuit dann auf ein Geschirrtuch stürzen und in der Form auskühlen lassen.

Während der Biskuit auskühlt, den Vanille Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und ebenfalls auskühlen lassen.

Den ausgekühlten Biskuit dann aus der Form lösen.

IMG_1281

Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.

IMG_1283

Erdbeeren waschen und putzen.

Probeweise ein Herz aus ein paar Erdbeeren legen und diese dann, mit Hilfe eines Zahnstochers, in die geschmolzene Schokolade tauchen.

IMG_1285

Die schokolierten Erdbeeren dann auf einem Teller im Kühlschrank ‚trocknen‘ lassen.

IMG_1291

IMG_1299

Den ausgekühlten Vanille Pudding auf dem Biskuitteig verteilen und glatt streichen.

IMG_1296

Anschließend die ‚getrockneten‘ Schokoerdbeeren in Herzform auf dem Pudding verteilen.

IMG_1301

Die restlichen Erdbeeren um das Herz herum verteilen.

IMG_1302

Den Tortenguss nach der Packungsanweisung zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.

Auskühlen lassen – fertig 🙂 wahlweise mit Sahne servieren!

IMG_1315

Das nächste Mal würde ich eher weiße Schokolade zum Schokolieren benutzen, weil ich denke dass das sicher besser aussieht!

IMG_1303

IMG_1308