Kokosmakronen


/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6184.jpg
Hallo ihr Lieben!
Morgen ist also schon heilig Abend. Wollt ihr noch schnell ein paar leckere Plätzchen backen?
Dann habe ich genau das richtige für euch. Kokosmakronen sind schnell gebacken und schmecken super. – und viele Zutaten braucht ihr auch nicht:

Zutaten:
250 g Kokosraspeln
4 Eiweiß
1 Prise Salz
200 g Zucker
Etwas Vanille
Etwas Zimt

________________________________________________
Die Kokosraspeln in einer Pfanne anrösten.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6022.jpg
Die Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6024.jpg
Nach und nach den Zucker, die Vanille und den Zimt dazugeben.
Rühren bis die Masse sehr steif ist – hier gerne auch den „Über-Kopf-Test“ machen. 😉

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6028.jpg
Nun die Kokosraspeln vorsichtig unterheben.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6029.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6031.jpg
Die Masse dann mit zwei Teelöffel (wahlweise auch mit einem Spritzbeutel) in kleinen Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6033.jpg
Das Ganze ca. 20 Minuten bei 120°C Umluft backen.
Auskühlen lassen, eventuell mit Schokolade verzieren – fertig sind die Kokosmakronen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6045.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6050.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6048.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6047.jpg
Ich wünsche euch einen süßen Tag! ❤

Advertisements

Lebkuchenmänner


/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6124.jpg
Hallo ihr Lieben.

Weihnachten kommt, wie jedes Jahr, viel zu schnell und viel zu überraschend. Alle rennen hektisch durch die Läden oder klicken sich verzweifelt durch die Onlineshops um irgendein passendes oder unpassendes Geschenk für die Liebsten zu finden.
Backen bringt ein wenig Besinnlichkeit in diese Hektik. Denn genau das soll Weihnachten doch schließlich sein – besinnlich.

Deshalb wünsche ich euch viel Spaß mit diesem Rezept:

Zutaten für ca. 10 Männer:
Für den Teig:
Abgeriebene Zitronenschale
400 g Honig
300 g brauner Zucker
200 g Butter
100 g dunkle Schokolade
6 EL Wasser
1 kg Mehl
2 Päckchen Lebkuchengewürz
2 TL Natron
2 TL Backpulver

Für die Deko:
2 Eiweiß
1 Prise Salz
400 g Puderzucker
Mandeln, Streusel etc. zum Verzieren
________________________________________________________________________________________________
Ca. 1 Esslöffel Zitronenschale, Honig, Zucker, Butter, Schokolade und Wasser in einem Topf erwärmen und bei ständigem Rühren schmelzen lassen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_5981.jpg
Achtung! Die Masse nicht zu heiß werden lassen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_5989.jpg
Das Mehl, Lebkuchengewürz, Natron und Backpulver mischen. Nun die etwas abgekühlte Masse zu der Mehlmischung geben und mit dem Knethaken durchkneten.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_5995.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6009.jpg
Den Teig nun mindestens eine Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen. – Mit Frischhaltefolie abdecken.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6044.jpg
Den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 5 mm dick ausrollen und die Lebkuchenmänner und „Zubehör“ ausstechen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6056.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6063.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6059.jpg
Die ausgestochenen Teile auf einem Backblech ca 20 – 25 Minuten bei 150 °C Umluft backen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6077.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6068.jpg
Die Lebkuchen auskühlen lassen.

Für die Deko 2 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Puderzucker unterrühren bis eine Zuckergussmasse entsteht.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6075.jpg
Die Lebkuchen mit einem Spritzbeutel mit dünner Tülle nach Belieben verzieren.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6080.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6081.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6083.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6084.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6082.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6089.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6091.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6101.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6103.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/335/46512752/files/2014/12/img_6120.jpg

Ich wünsche euch einen süßen Abend und frohe Weihnachten!