Pancakes


 
Hallo ihr Lieben! 

Seit ich dieses Jahr in den USA war, träume ich von Pancakes zum Frühstück ❤️🇺🇸 Pancakes sind nicht nur sowieso super lecker, sie erinnern mich auch noch an einen wunderschönen Urlaub in den USA. 

 
Ist es nicht wunderbar, wenn uns Essen an tolle Erlebnisse erinnert? 

Heute habe ich es dann endlich umgesetzt, ich habe mir und meiner Schwester Pancakes zum Frühstück gemacht, da ich momentan Urlaub habe 🎉.  

Es war ein tolles Frühstück mit meiner Schwester und meiner kleinen Nichte 💕

Zutaten: 

3 EL Zucker

3 Eier

1 Prise Salz 

150 g Mehl 

1 Pck. Backpulver 

100 ml Milch

200 g Joghurt 

Wenig Öl zum Ausbacken 

Nach Bedarf Heidelbeeren, Puderzucker o.ä.

                                                                                                                                                                                                            

Den Zucker mit den Eiern und Salz schaumig rühren. 

  
Mehl, Backpulver sowie Milch und Joghurt hinzugeben und unterrühren bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Die Masse ist dickflüssiger als bei „normalen“ Pfannkuchen. 

Etwas Öl in eine, idealerweise beschichtete, Pfanne geben und Pancakes in beliebiger Größe ausbacken. 

Ich habe auf einen Teil der Pancakes beim Ausbacken Heidelbeeren gegeben.

  
Goldbraun ausbacken und fertig sind die Pancakes für ein perfektes (Urlaubs-)Frühstück mit tollen Erinnerungen 😉✌

   
 
Ich wünsche Euch eine süße Woche ❤️

Advertisements

Blueberry-Bars


2015/01/img_7027.jpg
Hallo ihr Lieben!

Wer mir auf Instagram folgt (@_cakesoflove) hat eventuell bereits mitbekommen dass ich mir ein neues Backbuch gekauft habe: United States of Cakes von Roy Fares
Jetzt habe ich das erste Rezept ausprobiert! Die Blueberry-Bars! Die sind wirklich schnell gemacht und schmecken super lecker. Also ich bin vom ersten Test des Buches wirklich beeindruckt. Ich möchte die Bars unbedingt auch noch einmal machen, wenn es frische Heidelbeeren gibt – dieses Mal habe ich gefrorene nehmen müssen. Ich freue mich schon darauf die anderen Rezepte auszuprobieren 🙂

Viel Spaß mit den Blueberry-Bars!
____________________________________
Zutaten:
Für den Streuselteig :
200 g Butter
210 g Zucker
375 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei
1 TL Zimt
1TL Vanille (nicht im Originalrezept)
Für die Füllung:
100 g Zucker
1 EL Speisestärke
500 g Blaubeeren
1 unbehandelte Zitrone – die Schale der ganzen und der Saft der 1/2 Zitrone
Eventuell Sahne oder Vanilleeis

Die in Würfel geschnittene Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Ei, und Zimt in einer Schüssel kneten.

2015/01/img_6941.jpg
Eine Form (ca. 22 x 30 cm) mit Backpapier auslegen und ca die Hälfte des Teiges in der Form verteilen und festdrücken.

2015/01/img_6951.jpg
Die Heidelbeeren mit der abgeriebene Zitronenschale und dem Zitronensaft vermischen. Nach und nach den Zucker und die Speisestärke unterheben.

2015/01/img_6949.jpg
Die Füllung nun gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

2015/01/img_6958.jpg
Den restlichen Teig in Streuseln darüber geben.

2015/01/img_6973.jpg
Das ganze bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen, bis die Streusel goldgelb sind.

2015/01/img_7011.jpg

2015/01/img_7003.jpg

2015/01/img_6997.jpg

2015/01/img_7008.jpg
Fertig sind die Blueberry-Bars. Sie können noch warm oder kalt gegessen werden. Sahne oder Vanilleeis passen perfekt dazu!

2015/01/img_7014.jpg

2015/01/img_7016.jpg

2015/01/img_7024.jpg

2015/01/img_6929.jpg

2015/01/img_6926.jpg

Ich wünsche euch einen süßen Sonntag! ❤️