Himbeertiramisu



Hallo ihr Lieben, 

wir waren gestern zum Grillen eingeladen, um das tolle Wetter noch auszunutzen. Ich wollte einen Nachtisch mitbringen, der nicht allzu schwer ist und so auch zum warmen Wetter passt. 

Nach etwas Überlegung bin auf die Idee gekommen Himbeertiramisu zu machen –  das schmeckt durch die Himbeeren nicht ganz so schwer wie das Original. Ich habe gefrorene Himbeeren verwendet, dass das Tiramisu insgesamt noch etwas kühl ist. 

Das Tiramisu mit TK-Beeren sollte ca. 2h vor dem Servieren gemacht werden.  

Bei uns hat das Tiramisu für 6 Personen gereicht. 

____________________________________________________

Zutaten:  

10 Löffelbiskuits oder nach Größe der Form 

ca. 4-6cl Amaretto

200g TK-Himbeeren oder frische Beeren

500g Quark Magerstufe 

150g Joghurt 

150g Mascarpone 

4TL Xucker (Erythrit) oder Zucker  

etwas Vanille

Beispielsweise kleine Meringue als Deko

Die Löffelbiskuits auf dem Boden der Form verteilen. Den Amaretto und anschließend die Himbeeren darüber geben.


Quark, Joghurt, Mascarpone, Vanille und Xucker vermengen und über den Himbeeren verteilen. 

Als Deko beispielsweise kleine Meringues darüber streuen.

Bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern. Und fertig ist ein perfektes Dessert für heiße Tage 😊 

Für meine kleine Nichte habe ich übrigens ebenfalls alle Zutaten gemischt, aber eben den Amaretto weg gelassen. 


Ich wünsche euch einen süßen Sommertag! 

Advertisements