Vanillekipferl | Weihnachtsbäckerei 



Hallo ihr Lieben, 

letztes Jahr habe ich ein Rezept für Nougatkipferl hochgeladen, das eigentlich mein abgewandeltes Vanillekipferlrezept ist. 

Das Vanillekipferlrezept habe ich – nachdem ich ein Rezeptvideo von Anne (Bodyfood) gesehen habe – jetzt erneut abgewandelt, um eine „gesündere“ Variante von Vanillekipferl zu backen. 

Zutaten: 

50 g gemahlene Mandeln

50 g gemahlene Haselnüsse

100 g Weizenmehl

175 g Dinkelmehl

ca. 6 EL Puder-Xucker

ca. 4 EL Bronxe 

2 Eigelb

ca. 150 g Kokosöl

ca. 10 g Butter

1 Prise Salz 

ca. 2TL Vanille (in meinem Fall aus der Vanillemühle)

Deko:

3 EL Puder-Xucker 

1 EL Mehl

Etwas Vanille

________________________________________________________

Alle Zutaten – außer die für die Deko – mit dem Knethaken und wenn nötig mit den Händen zu einem Teig kneten. 


Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca. eine Stunde kühlen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu eine langen dünnen Rolle formen.

Nun in kleine Stücke schneiden, in Kipferlform bringen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. 

Die Bleche nacheinander bei 175°C ca. 10 Minuten im Ofen backen. 


Puder-Xucker, Mehl und Vanille mischen. Anschließend über die Kipferl sieben. 



Und fertig sind die Vanillekipferl. 

Ich wünsche euch einen süßen dritten Advent. 🎅🏻⭐️💫

Advertisements

Ostercupcakes


IMG_1139

Für die Cupcakes nehme ich dasselbe Rezept wie für die Schoko-Vanille-Cupcakes

Nur das Topping unterscheidet sich hier ein wenig.

Zutaten:

Teig:

80 g weiche Butter

150 g weißer Zucker

40 g brauner Zucker

1 Ei

250 – 260 ml Milch

250 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Natron

etwas Vanille

40  g Kakao

200 g weiße und dunkle Schokotropfen

24 Muffinförmchen

Topping: 

60 g weiche Butter

120 g Puderzucker

1 – 2 EL Frischkäse

1 1/2 Becher Schlagsahne

3 TL Sanapart

Vanille

2 Tuben gelbe Lebensmittelfarbe

2 Tuben grüne Lebensmittelfarbe

Deko:

ca. 3 Packungen Orangene Skittles

1 Packung kleine Marshmallows 

1 Lebensmittelfarbstift

etwas weißen Zucker

1 Packung Jelly Belly Beans

 1 Packung kleine Schokoosterhasen

IMG_1107

Die weiche Butter mit dem weißen und dem braunen Zucker vermengen und schaumig rühren.

Ein Ei hinzugeben und verrühren. Abwechselnd die Milch und das Mehl unterrühren.

Jeweils 1 TL Backpulver und Natron sowie etwas Vanille hinzugeben. Ich nehme immer die Dr. Oetker Vanille-Mühle.

Anschließend das Kakaopulver nach und nach unter die Masse rühren und die Schokotropfen untermischen.

IMG_1050 IMG_1051

Muffin-Papierförmchen in ein Muffinblech legen. Die Förmchen ca. zur Hälfte mit Teig füllen.

 IMG_1054 IMG_1059

Im vorgeheizten Ofen bei ca. 175° C Umluft ca. 15 Minuten backen. -> Stäbchenprobe

Ich schiebe die Bleche immer nacheinander in den Ofen, obwohl es bei Umluft eigentlich egal sein sollte. Ich habe immer das Gefühl dann werden sie gleichmäßiger.

IMG_1068

Die Cupcakes aus der Form nehmen, auf ein Gitter stellen und auskühlen lassen.

IMG_1076

Während die Cupcakes im Ofen sind kann schon die Creme zubereitet werden.

Hierfür die Sahne kurz anrühren und dann mit etwas Sanapart steif schlagen.

In einer anderen Schüssel die geschmolzene Butter mit gesiebtem Puderzucker verrühren.

Den Frischkäse unter die Butter-Puderzucker-Masse rühren. Anschließend die Sahne hinzugeben und verrühren.

Das Mark einer Vanilleschote zu der Masse geben und unterrühren. Auch in diesem Fall benutze ich die Vanille-Mühle von Dr. Oetker.

IMG_1083

Dann die Masse teilen. In eine Hälfte die gelbe Lebensmittelfarbe  und in die andere Hälfte die grüne Lebensmittelfarbe geben und verrühren.

IMG_1091 IMG_1087

Die gelbe Creme auf 12 der ausgekühlten Cupcakes verstreichen.

Zum Dekorieren die kleinen Marshmallows halbieren, mit dem schwarzen Lebensmittelstift Pupillen aufmalen und als Augen auf die gelbe Masse geben.

Ein orangenes Skittle als Schnabel in die Creme stecken.

IMG_1109IMG_1111

Die grüne Creme auf den restlichen 12 Cupcakes verstreichen und in den weißen Zucker ‚dippen‘.

Die kleinen Schokoosterhasen in die Creme stecken und die Jelly Belly Beans als Ostereier um den Hasen verteilen.

IMG_1122 IMG_1125

Fertig sind die Ostercupcakes 🙂

IMG_1120IMG_1131

Schoko-Vanille-Cupcakes


IMG_0955

Ergibt ca. 24 Cupcakes

Zutaten

Teig:

80 g weiche Butter

150 g weißer Zucker

40 g brauner Zucker

1 Ei

250 – 260 ml Milch

250 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Natron

etwas Vanille

40 – 50 g Kakao

100 g weiße Schokotropfen

Topping:

70 g weiche Butter

150 g Puderzucker

1 – 2 EL Frischkäse

1 Becher Schlagsahne

1 – 2 TL Sanapart

Vanille

Die weiche Butter mit dem weißen und dem braunen Zucker vermengen und schaumig rühren.

Ein Ei hinzugeben und verrühren. Abwechselnd die Milch und das Mehl unterrühren.

Jeweils 1 TL Backpulver und Natron sowie etwas Vanille hinzugeben. Ich nehme immer die Dr. Oetker Vanille-Mühle.

Anschließend das Kakaopulver nach und nach unter die Masse rühren und weiße Schokotropfen untermischen.

IMG_0917 IMG_0918

Muffin-Papierförmchen in ein Muffinblech legen. Die Förmchen ca. zur Hälfte mit Teig füllen.

 IMG_0925IMG_0921

Im vorgeheizten Ofen bei ca. 175° C Umluft ca. 15 Minuten backen. -> Stäbchenprobe

Ich schiebe die Bleche immer nacheinander in den Ofen, obwohl es bei Umluft eigentlich egal sein sollte. Ich habe immer das Gefühl dann werden sie gleichmäßiger.

Während die Cupcakes im Ofen sind kann schon die Creme zubereitet werden.

Hierfür die Sahne kurz anrühren und dann mit etwas Sanapart steif schlagen.

In einer anderen Schüssel die geschmolzene Butter mit gesiebtem Puderzucker verrühren.

IMG_0934

Den Frischkäse unter die Butter-Puderzucker-Masse rühren. Anschließend die Sahne hinzugeben und verrühren.

Das Mark einer Vanilleschote zu der Masse geben und unterrühren. Auch in diesem Fall benutze ich die Vanille-Mühle von Dr. Oetker.

Die Masse kalt stellen bis die Cupcakes abgekühlt sind.

Die Creme dann in einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen. Die Masse lässt sich leichter spritzen wenn sie etwas gekühlt ist.

Alternativ kann die Creme auch mit einem Löffel auf die Cupcakes gegeben werden, was ich leider machen musste, da mein Spritzbeutel verstopfte weil ich den Puderzucker nicht gut genug gesiebt hatte.

Die Cupcakes können dann nach Belieben verziert werden.

IMG_0954