Erdbeerdessert



Hallo ihr Lieben, 

es ist Erdbeerzeit. 🍓 Ich liebe Erdbeeren und freue mich immer wenn überall die Erdbeer- & Spargelhäuschen stehen.

Deshalb gibt’s heute ein schnelles Rezept für  ein Erdbeerdessert mit Quark, Mascarpone und eben Erdbeeren. 

Zutaten für 4 Gläser:

8 EL Quark

4 EL Mascarpone 

4 TL Xucker (Erythrit) oder Zucker 

ca. 30 (oder nach Belieben) kleine Erdbeeren 

Etwas Sahne 

Etwas Vanille

2 Kekse (in meinem Fall Scottish Shortbread)

_______________________________________________


Quark, Mascarpone, Sahne, Vanille und 2 TL Zucker oder in meinem Fall Xucker vermengen. 

Erdbeeren waschen, die Hälfte in kleine Stücke schneiden und einen Teil davon gleichmäßig auf die Gläser verteilen.

Eine Hälfte der Quarkcreme darauf geben. 


Die übrigen Erdbeeren mit 2TL Zucker oder Xucker pürieren und einen Teil der Soße auf die Creme geben. Die restlichen geschnittenen Erdbeeren darauf verteilen. 


Die restliche Creme sowie Erdbeersoße darüberschichten.  


Bis zum Servieren kalt stellen. 

Kurz vor dem Servieren zerbröselte Kekse darauf verteilen. 


Fertig ist ein schnelles, sommerliches Dessert. 

Ich wünsche euch einen süßen Tag 🍓

Advertisements

Erdbeerlimonade


01b48839eb1ce7e5f4f9e9818fa50807f279355cd6

Hallo ihr Lieben,

die Sonne scheint 🙂 das ist großartig. Was das alles noch großartiger macht ist eine leckere Erfrischung, schließlich soll man ja bei so einem Wetter auch viel trinken. Ideal dafür ist Limonade. Genauer gesagt Erdbeerlimonade.

Viel Spaß damit 😉

Zutaten:

1 Schälchen Erdbeeren

Der Saft von 2 ausgepressten Zitronen

1 1/2 EL Zucker

ca. 500 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Vieeeel gute Laune

____________________________________________________________________________________________________

Die Erdbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden.

 DSC02367

Die Erdbeeren werden dann püriert.

2 Zitronen auspressen und den Saft unter die Erdbeeren rühren.

1 1/2 EL Zucker und ca. 500 ml Mineralwasser dazugeben und rühren.

Für optimale Erfrischung und Sommerfeeling kalt servieren.

DSC02379  DSC02376 DSC02389 DSC02388 DSC02395 DSC02401 DSC02398  DSC02408

Ich wünsche Euch einen süßen Sommertag!

DSC02365

Erdbeerkuchen – perfekt für den Muttertag


IMG_1310

Zutaten:

Biskuit:

3 Eier

115 g Zucker

50 g Mehl

30 g Mondamin

1-2 Messerspitzen Backpulver

Belag:

ca. 500 g Erdbeeren

100 g dunkle oder weiße Schokolade

1 Pck. Vanille Pudding (weitere Zutaten nach Anleitung)

1 Pck. roter Tortenguss (weitere Zutaten nach Anleitung)

Außerdem:

1 Zahnstocher

etwas Butter zum Einfetten der Form

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen.

IMG_1270

Anschließend die Eigelbe mit einem Schneebesen einrühren.

IMG_1271

Mehl, Mondamin und Backpulver mischen und unterheben.

Eine Obstkuchenform mit etwas Butter einfetten, den Teig hineingeben und glattstreichen.

IMG_1278

Bei 160° C Umluft  ca. 20 – 25 Minuten backen, je nach Ofen auch länger – der Biskuit ist fertig, wenn man ihn in der Mitte eindrücken kann und er wieder zurück nach oben kommt und keine Druckspuren zurück bleiben.

Den Biskuit dann auf ein Geschirrtuch stürzen und in der Form auskühlen lassen.

Während der Biskuit auskühlt, den Vanille Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und ebenfalls auskühlen lassen.

Den ausgekühlten Biskuit dann aus der Form lösen.

IMG_1281

Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.

IMG_1283

Erdbeeren waschen und putzen.

Probeweise ein Herz aus ein paar Erdbeeren legen und diese dann, mit Hilfe eines Zahnstochers, in die geschmolzene Schokolade tauchen.

IMG_1285

Die schokolierten Erdbeeren dann auf einem Teller im Kühlschrank ‚trocknen‘ lassen.

IMG_1291

IMG_1299

Den ausgekühlten Vanille Pudding auf dem Biskuitteig verteilen und glatt streichen.

IMG_1296

Anschließend die ‚getrockneten‘ Schokoerdbeeren in Herzform auf dem Pudding verteilen.

IMG_1301

Die restlichen Erdbeeren um das Herz herum verteilen.

IMG_1302

Den Tortenguss nach der Packungsanweisung zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.

Auskühlen lassen – fertig 🙂 wahlweise mit Sahne servieren!

IMG_1315

Das nächste Mal würde ich eher weiße Schokolade zum Schokolieren benutzen, weil ich denke dass das sicher besser aussieht!

IMG_1303

IMG_1308